FAQ Sabrinity

  • Wie kann ich ein Shooting buchen?

    Ein Anruf reicht und wir vereinbaren direkt am Telefon einen Termin (bitte abends anrufen). Am besten schreiben Sie mir eine E-Mail mit Ihrem Wunschtermin an wish@sabrinity.com

  • Wer kann ein Shooting buchen?

    Ab einem Mindestalter von 18 Jahren kann jeder bei mir ein Shooting buchen. Kinder und Jugendliche nur mit Erlaubnis der Eltern. Akt- und Dessousfotos immer erst ab 18 Jahre.

  • Was kostet ein Shooting?

    Shootings gibt es schon ab 49 Euro. Im Nachfolgendem werden die einzelnen Shooting-Arten erläutert:

  • Was ist das Portrait-Shooting?

    Meist genutzt für Bewerbungsfotos. Dauer ca. 20 Minuten, danach eigene Auswahl von vier Fotos möglich, die individuell digital optimiert werden. Farb- und s/w-Fotos sind möglich. Die Daten erhalten Sie digital auf CD per Post, in eiligen Fällen gerne auch zusätzlich per Download-Link. Preis: 49 Euro inkl. Mehrwertsteuer

  • Was ist ein 15er-Shooting?

  • Das ideale Shooting für Neugierige, Kinder, Schwangere und den kleinen Geldbeutel. Das Shooting dauert 45 Minuten. Farb- und s/w-Fotos sind möglich. Hier ist auch der Mix zwischen Portrait, Fashion und Akt möglich. Sie erhalten nach ein paar Tagen die 15 besten (von Sabrinity ausgesuchten) Fotos als JPG-Feindaten auf CD per Post. Preis: 99 Euro inkl. Mehrwertsteuer

  • Was ist ein 30er-Shooting?

    Das ideale Shooting für Neugierige, Kinder, Schwangere und den kleinen Geldbeutel. Das Shooting dauert 1,5 Stunden. Farb- und s/w-Fotos sind möglich. Hier ist auch der Mix zwischen Portrait, Fashion und Akt möglich. Sie erhalten nach ein paar Tagen die 30 besten (von Sabrinity ausgesuchten) Fotos als JPG-Feindaten auf CD per Post. Preis: 125 Euro inkl. Mehrwertsteuer

  • Was ist ein Upgrade-Shooting?

    Sollte Ihr Kind beim Mini-Shooting besonders gut mitgemacht haben und besonders viele sehr gute Bilder dabei entstehen, besteht während des Shootings die Möglichkeit, von 30 auf 50 Fotos aufzustocken. An der Dauer ändert sich nichts. Preis: 160 Euro (35 Euro Aufschlag auf das 30er-Shooting)

  • Was ist ein VIP-Shooting?

    Das Shooting mit den besten Ergebnissen! Das Shooting dauert bis zu drei Stunden, genug Zeit, um vieles auszuprobieren. Bei diesem Shooting sind spontan auch Outdoor-Aufnahmen möglich (je nach Wetter). Farb- und s/w-Fotos sind machbar. Auch hier ist der Mix zwischen Portrait, Fashion und Akt möglich. Sie erhalten nach ein paar Tagen die 80 besten Fotos als JPG-Feindaten auf CD per Post. Preis: 199 Euro inkl. Mehrwertsteuer, ggf. zzgl. Fahrtkosten

  • Gibt es ein extra Schwangerbauch-Shooting?

    Ihr seid schwanger und wollt nicht gleich ein komplettes 30er-Shooting buchen? Es gibt es ein extra Schwangerbauch-Shooting: 15 Fotos, 45 Minuten Shoot, nur 99 Euro. Ihr wollt auch Babyfotos? Dann bucht die Baby-Kombi! Schwangerbauch-Shooting und späteres Babyshooting im ersten Babyjahr (30 Fotos, 90 Minuten) zusammen nur 199 Euro. Übrigens: Jeden Donnerstag ist bei mir Babybauchtag, 20% mehr Fotos gratis!

  • Was ist ein Trash-your-Dress-Shooting?

    Ihr Hochzeitskleid soll nicht in Ihrem Kleiderschrank alt werden? Bei einem Trash-your-Dress-Shooting können Sie all die Fotos machen, wofür Ihr Kleid am Hochzeitstag zu schade war! Der Phantasie sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt. An einem Ort Ihrer Wahl machen wir die verrücktesten Fotos. Ob Ihr Kleid das Shooting überlebt, entscheiden Sie selbst. Sie erhalten die besten Fotos ein paar Tage später als JPG-Feindaten auf CD per Post. Farb- und s/w-Fotos sind möglich. Der Bräutigam darf auf Wunsch natürlich auch mitmachen. Preis: ab 199 Euro inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. Fahrtkosten und Verbrauchsmaterial (z.B. Sekt, Farbe etc.)

  • Was kostet ein Business-Shooting?

    Der Preis eines Business-Shootings richtet sich nach Aufwand, Anfahrt und Umfang des Shootings. Ein einzelnes Studio-Portrait kann schon mit 49 Euro abgerechnet werden (siehe oben "Was ist ein Portrait-Shooting?"), Shootings vor Ort ab 150 Euro. Bitte kontaktieren Sie mich für eine individuelle Anfrage.

  • Was kostet ein Hochzeits-Shooting?

    Der Preis des dreistündigen Hochzeits-Basispakets beginnt bei 249 Euro zzgl. Daten-CD und Anfahrtskosten. Bitte kontaktieren Sie mich frühzeitig, wenn ich Ihre Hochzeit für Sie in Bildern festhalten soll, da die klassischen Hochzeitstermine oft sehr schnell ausgebucht sind!

  • Werden auch freitags und am Wochenende Shootings gemacht?

    Ja. Sabrinity shootet auch an Freitagen, Wochenenden und Feiertagen, es gelten die oben aufgeführten Preise zzgl. 30% Wochenendaufschlag. Bitte stimme deinen Termin frühzeitig ab, da diese Termine immer ganz früh ausgebucht sind!

  • Gibt es Gutscheine?

    Ja. Für jedes Shooting können auch Gutscheine ausgestellt werden. Möchten Sie nur einen bestimmten Betrag ausgeben, ordern Sie einfach einen Wertgutschein, jeder Betrag ist möglich. Den Gutschein erhalten Sie kurzfristig per E-Mail, zusammen mit der Rechnung. Der Gutschein wird erst ab Bezahlung (innerhalb 14 Tage) gültig und ist mindestens so lange gültig wie beschrieben. Wird er später eingelöst, kann - sofern es bei mir eine Preiserhöhung gab - ein Aufschlag fällig werden, der direkt beim Shooting verrechnet wird. Bitte einfach die Höhe des Gutscheins in der Mail angeben (siehe Preise), den Namen (von... für...) und schon kommt der Gutschein zusammen mit der Rechnung zur E-Mail.

  • Wie wird bezahlt?

    Bei Studio-Shootings kann in bar bezahlt werden. Generell ist aber auch die Zahlung auf Rechnung denkbar. Erhalt der Daten erfolgt nach Geldeingang. Wenn du zum ersten Mal bei Sabrinity im Studio bist, bitte Barzahlung am Ende des Shootings. Bei Hochzeitsfotos ist keine Barzahlung erwünscht.

  • Wie teuer sind die Anfahrtskosten?

    Für jeden gefahrenen Kilometer werden 0,50 Euro berechnet. Ab 200 Kilometern nur noch 0,40 Euro und ab 500 Kilometer nur noch 0,30 Euro. Sollte ich insgesamt länger als drei Stunden Fahrzeit haben, wird ab der dritten Stunde 25 Euro pro Stunde berechnet. Reisekosten z.B. bei Honeymoon-Shootings werden vom Kunden übernommen, dazu zählt z.B. Flug und Hotel.

  • Gibt es besondere Rabatte?

    Ja. Schwangere erhalten donnerstags 20 % mehr Fotos auf ihr Schwangerbauch-Shooting (Mini-Shooting). Madfelder erhalten 10% auf ihr Shooting bei mir.

  • Wo ist das Fotostudio?

    Mein Fotostudio befindet sich abseits der Ortschaft im Gewerbegebiet in Brilon-Madfeld, Sauerland. Etwa 15 Minuten von Brilon entfernt. 10 Minuten vom Autobahnkreuz Wünnenberg-Haaren. Etwa 30 Minuten vom Flughafen Paderborn. Etwa 5 Minuten vom Bahnhof in Marsberg-Bredelar. Gern hole ich Sie vom Bahnhof ab. Vor dem Studio sind ausreichend Parkplätze vorhanden. Eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung erhalten Sie von mir bei der telefonischen Vorbesprechung. Die Adresse fürs Navi und eine Karte gibts hier.

  • Was muss ich zu meinem Shooting mitbringen?

    Sie sollten keinesfalls auf transparenten Lipgloss verzichten (notfalls tut es bei Männern auch ein Labello). Bitte bringen Sie außerdem noch ein kleines dunkles Handtuch mit (nur bei Akt-Fotos) und all die Kleidungsstücke und Utensilien, die Sie gern beim Shooting verwenden möchten. Bei einem Babyshooting bitte unbedingt ein "Windel-Notfall-Set" mitbringen, um "kleine Missgeschicke" zu korrigieren. Die meisten Fotos im Studio werden vor weißem Hintergrund gemacht, daher bitte möglichst auf weiße oder sehr helle Kleidung verzichten oder genügend Ausweichkleidung mitbringen. Für Outdoor-Shootings ist weiße Kleidung allerdings super. Bitte bei weißer Kleidung nicht den passenden weißen BH vergessen! Bei Beauty-Portraits bitte ein schulterfreies Top mitbringen.

  • Was kann ich sonst noch mitbringen?

    Im Prinzip alles. Ratsam sind Basics. Das richtet sich natürlich je nach Art des Shootings. Kräftige Farben sind gut, ebenso weiße und schwarze Kleidung. Chaotische Muster sollten eher vermieden werden (außer Animalprint). Bei Kinderfotos sollte Spielzeug mitgebracht werden und etwas, auf das Ihr Kind besonders achtet (z.B. die Lieblingsrassel). Bei Aktfotos passende Dessous einpacken, weiß und schwarz insbesondere. Nicht immer ist ein String die beste Wahl, daher bitte keinesfalls die schlichte schwarze Hotpants vergessen. Eine schöne Idee sind auch Früchte, Obst, Schokolade, Tücher, ein Instrument oder gar der Lieblingsstuhl. Erlaubt ist, was gefällt und durch die Studiotür passt. Für Outdoor-Fotos sind auch größere Gegenstände machbar, wie z.B. ein Auto. Sie dürfen gerne Ihre Lieblingsmusik zum Shooting mitbringen. Kekse und Kaffee sind vorhanden.

  • Was muss ich vor einem Shooting beachten?

    Bitte cremen Sie sich unmittelbar vor Ihrem Shooting nicht ihr Gesicht mit fetthaltiger Creme ein. Sollten Sie Aktfotos planen, ist es enorm wichtig, dass Sie im Vorfeld und bei der Anfahrt keine enge Kleidung tragen! BH, Slip, enge Hose und auch Socken hinterlassen hässliche Druckstellen am Körper, die Fotos nicht unbedingt schöner machen.

  • Kann ich während meiner Periode Aktfotos machen lassen?

    Nein. Aus hygienischen Gründen lehne ich Aktfotos strikt ab, wenn das Model ihre Tage hat.

  • Kann ich auch mit meinem Lebensgefährten oder Hund ein Shooting machen?

    Ja, du kannst mit deinem Mann, Freund, Frau, Hund, Hamster, Freundinnen etc kommen. Am Preis ändert sich nichts, erst ab 7 Personen. Dann kann ein kleiner Aufpreis kommen, je nach Aufwand.

    Bei Haustieren gilt: Eine artgerechte Betreuung muss gewährleistet werden, ggf. muss ein Betreuer mitkommen, damit das Tier keine Dummheiten machen kann. Bitte bei Terminvereinbarung direkt anmerken, da nach Tieren immer Extrazeit für die Studioreinigung eingeplant werden muss.

  • Werde ich geschminkt oder muss ich mich selbst schminken?

    Es empfiehlt sich, bereits fertig geschminkt zum Shooting zu erscheinen, damit die Zeit zum Fotografieren genutzt werden kann. Schminken Sie sich so, wie Sie sich selbst gefallen und bringen Sie Ihre Stylingprodukte bitte zum Shooting mit, sodass Korrekturen und Umstyling möglich sind. Wenn Sie sich professionell stylen lassen möchten, kann ich Ihnen gerne Tipps in unmittelbarer Nähe des Studios empfehlen (Styling nicht im Preis inbegriffen). Es kann auch eine Visagistin gegen Aufpreis hinzugedacht werden.

  • Werden die Bilder optimiert?

    Ja, die Bilder werden grob optimiert. Der lästige Pickel auf der Stirn wird auf den Fotos entfernt. Sie erhalten auch ein paar quadratische Bilder, Farb- und s/w-Fotos, je nach Anmutung des Bildes. Auch monochrome Bilder sind möglich. Besondere Wünsche können Sie gern beim Shooting äußern.

  • Bekomme ich Daten oder Fotoabzüge?

    Bei mir erhalten Sie nur die CD (oder DVD) mit den JPG-Feindaten, die Sie so oft Sie wollen wo Sie wollen nachbestellen können. Gerne gebe ich Ihnen Tipps, wo Sie besonders gute Qualität beim Nachbestellen erhalten. Bitte beachten Sie bei quadratischen Fotos, dass die Fotos beim Nachbestellen nicht beschnitten werden (oftmals mit Scherensymbol gekennzeichnet). Beim Nachbestellen bitte immer auf eine Autokorrektur verzichten, ggf im Geschäft nachfragen.

  • Kann ich mein 30er-Shooting später noch upgraden?

    Nein. Da eine Selektion auf 30 Fotos erfolgt ist, ist ein Upgraden des Shootings nach Erhalt der Foto-CD nicht mehr möglich. Bitte sprechen Sie mich während des Shootings an, wenn Sie es upgraden möchten.

  • Kann ich mein Shooting aufteilen?

    Nein, Sie können Ihr Shooting nicht auf mehrere Termine aufteilen. Auch das Aufteilen eines Standard-Shootings in zwei Mini-Shootings ist nicht möglich.

  • Wo landen meine Fotos?

    Sie erhalten ein paar Tage nach dem Shooting per Post eine CD mit den Feindaten Ihres Shootings als JPGs. Um spätere Nachbestellungen in s/w oder Farbe oder auch Retuschen zu ermöglichen, werden Ihre Fotos inkl. der Originaldaten bei mir gesichert. So haben Sie auch die Möglichkeit, bei Verlust oder Beschädigung Ihrer CD, gegen 10 Euro Ihre CD nachzufordern. Eine Versicherung gegen Diebstahl und Defekt besteht jedoch nicht. Sollten Sie die Archivierung Ihrer Daten nicht wünschen, geben Sie mir bitte beim Shooting direkt Bescheid. Oft frage ich um Erlaubnis, das ein oder andere Ihrer Bilder verwenden zu dürfen. Ohne Ihr Einverständnis wird natürlich kein Foto veröffentlicht. Sie können selbst entscheiden, wofür ich die Bilder verwenden darf oder nicht (z.B. meine Website, Ausstellungen, Fotowettbewerbe, Facebook-Fansite, Referenzmaterialien, Sabrinity-Kalender etc.). Sollten Sie die Freigabe einschränken wollen, schreiben Sie mir bitte schriftlich, wofür ich welches Foto jeweils verwenden darf und wofür nicht.

  • Kann ich nachträglich Fotos von der Website löschen?

    Prinzipiell ja. Aber es kann mit zeitlicher Verzögerung gerechnet werden.

  • Machen Sie auch grafische Arbeiten, wie z.B. Danksagungskarten?

    Ja. Wenn Sie Hilfe bei der Erstellung einer Einladung, Danksagungskarte oder eines neuen Firmensignets benötigen, bin ich Ihnen gern behilflich. Sie erhalten von mir Tipps, wo Sie bestellen können und bekommen eine fertige Druckdatei. Die Bezahlung erfolgt nach Stunden und wird mit 50 Euro pro Stunde berechnet. Ich übernehme gerne die komplette Abwicklung mit der Druckerei für Sie.

  • Bin ich während des Shootings versichert?

    Alle Aktionen während eines Shootings sind auf eigene Gefahr. Mit einem Muskelkater müssen Sie jedoch fast immer rechnen.

  • Muss ich auch zahlen, falls mir die Fotos nicht gefallen?

    Ja. Sie bezahlen eine Dienstleistung. Fotos sind letztenendes immer Geschmacksache, jedem gefällt wieder etwas anderes besser oder schlechter. Sabrinity fotografiert und bearbeitet immer nach ihrem Geschmack. Wenn du spezielle Wünsche hast, sag es bitte beim oder vorm Shooting. Gerade bei Business-Fotos ist ein Briefing äußerst wünschenswert, nur so kann Sabrinity wissen, was gewünscht wird. Auch das Upgrade eines Fotoshootings kann im Nachhinein nicht rückgängig gemacht werden.

  • Bietet Sabrinity auf Fotokurse an?

    Ja. So ein Kurs "Grundlagen Fotografieren ohne Blitz" kostet 199 Euro inkl. Mehrwertsteuer, egal ob für eine oder zwei Personen (ihr könnt euch den Preis also aufteilen). Bei mehreren Personen dauert es länger und wird daher etwas teurer. Dieser Preis gilt für Privatpersonen und für Firmen. Idealerweise treffen wir uns vor Ort oder in einem Café, damit man vieles direkt ausprobieren kann. Workshops nur montags bis donnerstags.

  • Macht Sabrinity auch Kindergartenfotos?

    Ja, bitte kontaktieren Sie mich per E-Mail, damit wir ein individuelles Angebot erstellen können. Abgerechnet wird komplett mit dem Kindergarten.

  • Ich möchte gerne einen Styling-Event mit Sabrinity veranstalten, was muss ich tun?

    Bitte kontaktieren Sie mich per E-Mail, damit wir ein individuelles Angebot erstellen und gemeinsam nach besten Termine schauen können. Ich freue mich immer über neue Kooperationspartner (z.B. Visagisten, Friseuren etc., nicht regional begrenzt).

  • Wie kann ich Sie erreichen?

    Der bevorzugte Weg des Erstkontaktes ist per E-Mail an wish@sabrinity.com, aber Sie können mich auch gern per Telefon 0179 7089130 (D1-Mobilnetz) erreichen. Da ich während der Shootings jedoch meistens das Handy ausstellen muss, kann ich nicht immer abnehmen. Wenn Sie mir eine Nummer hinterlassen, rufe ich Sie aber gern zurück. Telefonisch bin ich am besten alltags von 19 bis 22 Uhr erreichbar.

  • Kann ich ein gebuchtes Shooting stornieren?

    Bei Studio-Shootings ist eine Stornierung bis 48 Stunden vor dem Termin möglich. Danach berechne ich 30% Stornogebühren. Bei Nichterscheinen zum Termin berechne ich 50% Gebühren. Bei Absage von Hochzeitsshootings berechne ich generell 50% Stornogebühren.

Mitbringsel

  • Transparenter Lipgloss
  • Kleines, dunkles Handtuch (bei Akt)
  • Mehrere Outfits
  • farblich abgestimmte Unterwäsche
  • Bei Studioshootings bitte eher keine weißen/sehr hellen Kleidungsstücke
  • Auf barfuß vorbereitet sein
  • Gute Laune

Bio

  • 2014
    Ausstellung in Bigge (noch in Planung)

  • 2014
    Fortbildung Kreatives Blitzen auf Hochzeiten

  • 2013
    Beginn der Wander-Ausstellung zum Thema Jung und Alt in Velmede, später Meschede etc.

  • 2013
    Fortbildung Burlesque- und Fetish-Fotografie

  • 2013
    Fortbildung Splash-Fotografie

  • 2011
    Fotoausstellung in der Volksbank Brilon

  • 2011
    Workshopleitung Fotografie im Landhotel Jagdhaus Wiese

  • 2010
    Fotoausstellung in der Akademie Bad Fredeburg

  • 2010
    hauptberufliche Fotodesignerin

  • 2010
    Fotoausstellung im Gdanska Oberhausen

  • 2010
    Fortbildung Bildbearbeitung mit Calvin Hollywood

  • 2009
    3facher Regionalsieg Fotowettbewerb "Das Örtliche"

  • 2008
    Photoshop-Fortbildung "Digitale Schönheitsfarm", Macromedia Köln

  • 2007
    Regionalsieger "Bestes teiladressiertes Mailing"

  • 2006
    Auszeichnung "Deutschlands beste politische Postwurfsendung"

  • 2006
    Auszeichnung als "Newcomer des Monats" auf photographie.de

  • 2006
    selbstständige Fotodesignerin (zunächst im Nebengewerbe)

  • 2005
    Gewinnerfoto "Reise Europa", Fotowettbewerb Photographie

  • 2004
    Werbeagentur MK HOFFE communication partners GmbH, Sauerland
    Art Direction, Art Buying, Fotografie

  • 2003
    erste digitale Spiegelreflex Canon Eos 300D

  • 2003
    Werbeagentur Michael Conrad & Leo Burnett, Frankfurt
    Kreation

  • 2002
    Studiobezug in Madfeld

  • 2002
    Diplom als Kommunikations- und Mediendesignerin WAM

  • 2001
    abgedrucktes Foto zum Thema "Glanz & Glamour" im Fachmagazin Photographie

  • 2000
    erste analoge Spiegelreflex Canon 300, "Studio" in Studentenwohnung

  • 1999
    Beginn Designstudium, Werbe- und Medienakademie Marquardt
    Schwerpunkt Werbedesign, Fotografie, Bildbearbeitung und Wahrnehmungspsychologie

  • 1999
    Abitur, Brilon

  • 1979
    zum ersten Mal fällt Licht durch meine Pupille